Künstliche Gelenke für Schulter, Hüfte, Knie und Knöchel

Menschen werden immer älter und sind in ihrem Leben immer länger aktiv. Damit wächst die Zahl klinisch relevanter primärer Gelenkarthrosen, die durch altersbedingten Verschleiß entstehen. Sekundäre Gelenkarthrosen sind in der Regel die Folge von Verletzungen oder Gelenkinfektionen und können posttraumatische degenerative Veränderungen nach sich ziehen.

Um beide Formen von Gelenkarthrose erfolgreich zu behandeln nutzen wir, abgestimmt auf das jeweilige Krankheitsbild, ein breites Spektrum wirksamer konservativer und operativer Therapien – bis hin zur Prothetik, wenn andere Maßnahmen keinen Erfolg zeigen. Schulter, Hüfte, Knie und Knöchel sind die Gelenke, die am häufigsten eines künstlichen Ersatzes bedürfen.

Bei der Implementierung künstlicher Gelenke setzen wir auf individuelle, hochwertige und dauerhafte Lösungen, damit sich unsere Patientinnen und Patienten wieder schmerzfrei bewegen können.

Zu besonders häufigen Beschwerden finden Sie hier Informationen, zusammen mit kurzen Erläuterungen zu den jeweiligen Therapieoptionen.

Welches auch immer Ihre Beschwerden sind: Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein individuelles Behandlungskonzept, das wir genau passend auf Ihre individuelle Symptomatik und Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Häufige Einsatzbereiche für Gelenkprothesen

Sprunggelenkersatz

Eine der Hauptursachen, die ein künstliches Sprunggelenk notwendig machen, ist zumeist ein irreparabler Gelenkverschleiß, beispielsweise aufgrund einer schweren Arthrose. Diese tritt meist in der zweiten

Mehr erfahren >

Schultergelenkersatz

Beim Sport, aber auch bei manchen Alltagstätigkeiten wirken starke Kräfte auf das Schultergelenk. Wenn anhaltende Belastungen und starker Verschleiß zu irreparablen Schäden, etwa zu einer

Mehr erfahren >

Hüftgelenkersatz

Ein irreparabler Gelenkverschleiß, beispielsweise aufgrund einer schweren Arthrose (Coxarthrose), ist eine der Hauptursachen für den Einsatz eines künstliches Hüftgelenks. Beim Verschleiß reibt sich der Knorpelbelag

Mehr erfahren >

Kniegelenkersatz

Ein irreparabler Gelenkverschleiß tritt meist in der zweiten Lebenshälfte auf, beispielsweise aufgrund einer schweren Kniearthrose, und ist eine der Hauptursachen für den Einsatz eines künstlichen

Mehr erfahren >
orthopaedie-mediapark-icon-fragen

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu unseren Sprechzeiten, zur Terminvergabe oder möchten Sie wissen,
wie Sie uns am besten erreichen? Zu vielen Fragen finden Sie hier Antworten.

Orthopädie MediaPark
Im MediaPark 3
50670 Köln
info@orthopaedie-mediapark.de

Sprechstunden
Montag bis Freitag
08:00 – 18:00 Uhr
(Termine nur nach Vereinbarung)